Über Mich

Hallo, wie schön, dass Du auf meine Hundeschule gestoßen bist!
Mein Name ist Sina Vohl und ich möchte mich hier kurz vorstellen:
Ich lebe schon mein ganzes Leben mit Hunden zusammen, da meine Mutter genauso hundeverrückt ist wie ich (oder ich wie sie?), daher wurde mir der natürliche Umgang mit Hunden praktisch in die Wiege gelegt. 
Meine Kindheit verbrachte ich mit den Hunden im Wald oder auf den Feldern, wir waren immer dreckig - aber verdammt glücklich!
Meine Mutter nahm mich von klein auf mit auf alle Spaziergänge und in den Hundeverein und so lernte ich schon früh, mich mit unseren Hunden auseinander zu setzen und mit ihnen artgerecht zu kommunizieren. 
Ich fing an, mit den Hunden Prüfungen im Hundesport zu laufen und meine eigene Gruppe im Hundeverein zu leiten.
Die Begeisterung wuchs und mein Wissen nahm zu, sodass der Wunsch, beruflich mit Hunden zu arbeiten, immer größer wurde.
Zunächst hieß es aber studieren: Ich bin gelernte Sozialpädagogin mit Weiterbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Pädagogik. 
Ich würde behaupten, ich kann nicht nur gut mit Hunden, sondern auch genauso gut mit Menschen ;-)
Meiner Meinung nach sehr wichtig für den Beruf Hundetrainerin, denn es geht meist darum, dem Mensch seinen Hund zu erklären und nicht anders herum.
Die Hunde kennen uns nämlich extrem gut und haben uns sehr genau studiert ;-)
Meine Yuma hat mich regelmäßig mit in die Schule begleitet (ist mittlerweile in Rente) und war den Kindern und Jugendlichen eine tolle Unterstützung.

Um mein Wissen und meine Erfahrungen zu erweitern, habe ich verschiedene Fortbildungsmöglichkeiten genutzt und nebenher in einer großen Hundeschule und in einer Hundeschwimmhalle gearbeitet. 
Seit Dezember 2020 bin ich mit meiner eigenen Hundeschule selbständig. 
Ich bilde mich laufend weiter und bin immer darauf bedacht, auf dem neuesten Stand der Hundeausbildung zu sein, um dies meinen Kund:innen weitergeben zu können!
Aktuell läuft meine Fortbildung "Zusatzqualifikation Problemverhalten" bei KynoLogisch, eine der besten und größten Ausbildungsstätten in Deutschland im Bereich Hundetraining.
Die Fortbildung dauert 18 Monate und beinhaltet unter anderem Themen wie Erzieherische Defizite, Jagdverhalten, Aggressionsverhalten, Angstverhalten und gesundheitliche Aspekte. 
Natürlich besitze ich die Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz für das Ausbilden von Hunden und für die Anleitung Dritter, deren Hunde auszubilden.

Aktuell leben meine beiden Hündinnen Yuma (9 Jahre, X Hollandse Herder) und Kiwi (4 Jahre, Malinois) bei mir und sind mir tolle Assistentinnen in der Hundeschule :-)
Sie sind verrückt, liebenswert, absolut sozial und haben natürlich auch ihre Macken - so wie jedes Lebewesen!
Wir drei freuen uns, Dich und Deinen Hund bald kennenzulernen!

Unvergessen: Meine Buben Zeus und Dojo