Über Mich

Hallo, wie schön, dass Du auf meine Hundeschule gestoßen bist!
Mein Name ist Sina Vohl und ich möchte mich hier kurz vorstellen:
Ich lebe schon mein ganzes Leben mit Hunden zusammen, da meine Mutter genauso hundeverrückt ist wie ich (oder ich wie sie?), daher wurde mir der natürliche Umgang mit Hunden praktisch in die Wiege gelegt. 
Meine Kindheit verbrachte ich mit den Hunden im Wald oder auf den Feldern, wir waren immer dreckig - aber verdammt glücklich!
Meine Mutter nahm mich von klein auf mit auf alle Spaziergänge und in den Hundeverein und so lernte ich schon früh, mich mit unseren Hunden auseinander zu setzen und mit ihnen artgerecht zu kommunizieren. Ich fing an, mit den Hunden im Hundesport zu laufen und meine eigene Gruppe im Hundeverein zu leiten. 
Die Begeisterung wuchs und mein Wissen nahm zu, sodass der Wunsch, beruflich mit Hunden zu arbeiten, immer größer wurde.

Zunächst hieß es aber studieren: Ich bin Sozialpädagogin mit Weiterbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Pädagogik. 

 Meine Yuma hat mich regelmäßig mit in die Schule begleitet (mittlerweile in Rente) und war den Kindern und Jugendlichen eine tolle Unterstützung. 

Momentan arbeite ich als Schulsozialarbeiterin an einer Waldorfschule. 

Meiner Meinung nach ist ehrliches Interesse am Menschen und die Fähigkeit, sich "reinfühlen" zu können, sehr wichtig für beide meiner Berufe.
Bedürfnisse auf beiden Seiten zu erkennen, eine gute Balance zu finden für ein entspanntes Zusammenleben, Prozesse anzustoßen, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten - das ist mein Ziel.

Um mein Wissen und meine Erfahrungen zu erweitern, habe ich verschiedene Fortbildungsmöglichkeiten genutzt und nebenher in einer großen Hundeschule, bei einer Züchterin mit Hundepension und in einer Hundeschwimmhalle gearbeitet.
Seit Dezember 2020 bin ich mit meiner eigenen Hundeschule selbständig.
Natürlich besitze ich die Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz für das Ausbilden von Hunden und für die Anleitung Dritter, deren Hunde auszubilden.
 Ich war und bin immernoch gerne als Kundin in anderen Vereinen und Hundeschulen unterwegs :-)
Meiner Meinung nach lernt man am besten in der Praxis.

Natürlich bilde ich mich laufend weiter und bin immer darauf bedacht, auf dem neuesten Stand der Hundeausbildung zu sein, um dies meinen Kund:innen weitergeben zu können!
Bei folgenden Dozent:innen habe ich mich unter anderem weitergebildet:
Sara Brüstle, Corinna Treuner, Alexander Schillack, Rejana Schneidmann, Sami El Ayachi, Daniel Herter, Sandra Rutz, Michael Grewe, Franziska Ferenz, Jennifer Wiederstein, Charly Arzberger, Anja Döring.
Geplante Fortbildungen 2024:
3x 2 Tage "Beziehungsarbeit mit schwierigen Hunden" bei Charly Arzberger
2 Tage Auffrischungsseminar bei Sami El Ayachi 
3 Tage Longieren für Hundetrainer:innen bei Sami El Ayachi
Start CaniX Zughundesporttrainer:in bei Anja & Matthias Döring (insgesamt 1 Jahr)

Aktuell leben meine beiden Hündinnen Yuma (10,5 Jahre, X Hollandse Herder) und Kiwi (6 Jahre, Malinois) bei mir und sind mir tolle Assistentinnen in der Hundeschule :-)
Sie sind verrückt, liebenswert, absolut sozial und haben natürlich auch ihre Macken - so wie jedes Lebewesen!
Unsere gemeinsamen Hobbys sind: Zughundesport, Gegenstandssuche, Hundefitness, Longieren.
Außerdem waren wir schon mehr oder weniger erfolgreich unterwegs im Rally Obedience, THS, Mantrailing und Scent Detection.

Mein Team wird seit 2023 von Nick Neumann mit seinem Weimaraner Wilson bereichert, dessen Steckenpferde vor allem die menschliche Körpersprache, Feingefühl mit dem Hund, Zughundesport, Schilddrüsenunterfunktion beim Hund, Dummy-Arbeit und sinnvolle Draußen-Zeit sind.
Mit ihm zusammen berate ich in Sachen Maulkorb.
Außerdem habe ich laufend interessierte Menschen in der Hundeschule mitlaufen, die mir über die Schulter blicken und auch eine tolle Unterstützung sind.
Wir alle freuen uns, Dich und Deinen Hund bald kennenzulernen!

Unvergessen: Meine Buben Zeus und Dojo